Slyrs RYE Whisky

Slyrs RYE Whisky

44,90 € *
Inhalt: 0.7 Liter (64,14 € * / 1 Liter)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 3 Werktage

  • 2907
Tasting Note. Farbe: Helles Goldgelb. Geruch: Sehr fruchtig nach reifen Früchten, leichte... mehr

Tasting Note.
Farbe: Helles Goldgelb.
Geruch: Sehr fruchtig nach reifen Früchten, leichte Zimt Note.
Geschmack: Angenehm mild mit gut eingebundener, süßlich-würzigen Note. Leicht herb nach Süßholz, Zimt und Piment.
Nachklang: Lang, dezent trocken, leicht pfeffrig mit sehr ausgewogenem Mundgefühl.

Jetzt den neuen SLYRS Bavarian RYE Whisky entdecken:
Nach mehreren Jahren Entwicklung, Verfeinerung und dreijähriger Reife können wir ihn nun endlich vorstellen – den ersten SLYRS Bavarian RYE Whisky. Das erste Mal beschreitet SLYRS Whisky neue Wege mit einem auf Roggen basierten Whisky. Entdecken Sie eine neue Whisky Spezialität aus dem Hause SLYRS!


Bavarian RYE aus regionalen Zutaten:
Bei SLYRS arbeiten erfahrene Whisky Destillateure zusammen und nutzen hochwertiges Equipment und exzellente Fässer, um kleine, exklusive Batches zu kreieren. So stammt auch der neue SLYRS Bavarian RYE aus der Entwicklung eines Spezialisten, des Braumeisters Philip Zollner. Er hat aus regionalen bayrischen Zutaten, kräftigem Roggen, frischer Gerste und feinstem Weizen, einen unvergleichlichen SLYRS kreiert. Auch für den neuen SLYRS Bavarian RYE verwenden unsere Destillateure reines Quellwasser aus den Bergen, die uns am Schliersee umgeben.


300 Jahre Erfahrung in einem Glas Whisky:
Seit über 300 Jahren wird in den USA Whisky in all seinen Ursprungsformen gebrannt. Der Rye war dabei zunächst eine Spezialität des Nordostens. In Pennsylvania, später Kentucky, Indiana und anderen Staaten wird heute noch diese Brenntradition gepflegt und einige der besten Rye Whiskys der Welt destilliert. Um diese Kultur kennenzulernen sind Masterdestiller Hans Kemenater und Slyrs Mitbegründer Anton Stetter mehrere Wochen lang durch die Herkunftsorte des Rye Whisky gereist und haben die besten Tropfen verkostet. Sie haben Farmer, befreundete Destillateure und deren Destillen besucht und sich ausgetauscht. Dieses Know How haben sie schließlich in die Rezeptur des neuen SLYRS Bavarian RYE unter Leitung von Philip Zollner einfließen lassen.


3 Jahre Reife für einen ganz besonderen Moment:
Zahlreiche Versuche, Verkostungen und Analysen später war unsere Bavarian RYE Mashbill so weit, um erstmals im Pot-Still Verfahren destilliert zu werden. Philip Zollner und sein Team haben etliche Nachtschichten damit verbracht, diesen Whisky zu perfektionieren. Doch nach Fertigstellung der ersten Batches musste das Destillat erstmal 3 Jahre in Crocodile Toasted Oak Fässern reifen, um unseren RYE zu vollenden. Das Warten hat sich gelohnt: der neue SLYRS Bavarian RYE ist somit ein fester Bestandteil des SLYRS Clans. Wir lieben unseren SLYRS Bavarian RYE Whisky und möchten jede Flasche zu einem kleinen Meisterwerk machen.


Wie schmeckt der neue SLYRS Bavarian RYE Whisky?
In den Geschmack unseres neuen RYE fließen vielfältige Noten und Aromen ein. Das “Bayerische Urkorn” Roggen verleiht dem Whisky einen besonders milden Geschmack. Das süßliche Roggenmalz gibt ihm seine Hauptnote und wird durch ein angenehmes Gersten- und Weizenbouquet verfeinert.
Es dominieren fruchtige Töne, die durch einen Hauch von Zimt unterstrichen werden. Das Gesamtergebnis ist frisch, aber dennoch anspruchsvoll und eine wahre Entdeckung für alle Whisky-Liebhaber. Wer seinen Whisky im Cocktail, auf Eis oder in einem Tumbler genießen möchte, wird auch an warmen Sommerabenden in unserem SLYRS Bavarian RYE Whisky den idealen Begleiter finden.

 

Artikelnummer: 2907
Land: Deutschland
Spirituosenart: Whisky
Whisky-Sorte: Rye
Alkoholgehalt: 41% Vol.
Weiterführende Links zu "Slyrs RYE Whisky"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Slyrs RYE Whisky"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen