Grappa

Grappa – Italiens bekannteste Spirituose

Grappa, der italienische Tresterbrand. Er wird aus vergorenen Traubenresten der Weinbereitung gewonnen. Grappa wird klassisch pur und bei Zimmertemperatur als Digestif genossen. Italienischen Weine und die Vielfalt des Grappas stehen sich kaum nach. Da sind rebsortenreine Grappas, Barrique gereifte Grappas, Jahrgangs Grappas und einfache Verschnitte ohne Nennung von Reifungsmethoden oder einer Rebsorte. Mindestens einen Grappa haben Weinkellereien in ihrem Angebot. Grappa ist nach dem Essen in Italien unten der Genießer Kultur ein festes Ritual geworden.

Grappa, der italienische Tresterbrand. Er wird aus vergorenen Traubenresten der Weinbereitung gewonnen. Grappa wird klassisch pur und bei Zimmertemperatur als Digestif genossen. Italienischen... mehr erfahren »
Fenster schließen
Grappa – Italiens bekannteste Spirituose

Grappa, der italienische Tresterbrand. Er wird aus vergorenen Traubenresten der Weinbereitung gewonnen. Grappa wird klassisch pur und bei Zimmertemperatur als Digestif genossen. Italienischen Weine und die Vielfalt des Grappas stehen sich kaum nach. Da sind rebsortenreine Grappas, Barrique gereifte Grappas, Jahrgangs Grappas und einfache Verschnitte ohne Nennung von Reifungsmethoden oder einer Rebsorte. Mindestens einen Grappa haben Weinkellereien in ihrem Angebot. Grappa ist nach dem Essen in Italien unten der Genießer Kultur ein festes Ritual geworden.

Filter schließen
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 3
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Marzadro Le Giare Chardonnay 0,7 L
Marzadro Le Giare Chardonnay 0,7 L
Inhalt 0.7 Liter (59,86 € * / 1 Liter)
41,90 € *

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 3 Werktage

Marzadro La Trentina Morbida 0,7 L
Marzadro La Trentina Morbida 0,7 L
Inhalt 0.7 Liter (41,29 € * / 1 Liter)
28,90 € *

Lieferzeit auf Anfrage

Marzadro La Trentina Traditionale 0,7 L
Marzadro La Trentina Traditionale 0,7 L
Inhalt 0.7 Liter (38,43 € * / 1 Liter)
26,90 € *

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 3 Werktage

Marzadro Diciotto Lune 0,5 L
Marzadro Diciotto Lune 0,5 L
Inhalt 0.5 Liter (49,80 € * / 1 Liter)
24,90 € *

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 3 Werktage

Marzadro Le Giare Chardonnay 0,2 Liter
Marzadro Le Giare Chardonnay 0,2 Liter
Inhalt 0.2 Liter (79,50 € * / 1 Liter)
15,90 € *

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 3 Werktage

Marzadro Le Giare Gewürztraminer 0,7l
Marzadro Le Giare Gewürztraminer 0,7l
Inhalt 1 Stück
42,90 € *

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 3 Werktage

Marzadro Diciotto Lune 0,2 Liter
Marzadro Diciotto Lune 0,2 Liter
Inhalt 0.2 Liter (54,50 € * / 1 Liter)
10,90 € *

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 3 Werktage

Marzadro Diciotto Lune 0,7 Liter
Marzadro Diciotto Lune 0,7 Liter
Inhalt 0.7 Liter (44,14 € * / 1 Liter)
30,90 € *

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 3 Werktage

Marzadro La Trentina Morbida 0,2l
Marzadro La Trentina Morbida 0,2l
Inhalt 0.2 Liter (49,50 € * / 1 Liter)
9,90 € *

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 3 Werktage

Marzadro Diciotto Lune 1,5 Liter
Marzadro Diciotto Lune 1,5 Liter
Inhalt 1.5 Liter (46,60 € * / 1 Liter)
69,90 € *

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 3 Werktage

Marzadro Le Giare Amarone 0,7 Liter
Marzadro Le Giare Amarone 0,7 Liter
Inhalt 0.7 Liter (61,29 € * / 1 Liter)
42,90 € *

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 3 Werktage

Marzadro Diciotto Lune 3 L
Marzadro Diciotto Lune 3 L
Inhalt 3 Liter (66,33 € * / 1 Liter)
199,00 € *

Lieferzeit auf Anfrage

Marzadro Diciotto Lune Botte 115 Reserva
Marzadro Diciotto Lune Botte 115 Reserva
Inhalt 0.7 Liter (112,86 € * / 1 Liter)
79,00 € *

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 3 Werktage

Marzadro Espressioni Grappa Stravecchia (weißer Faden)
Marzadro Espressioni Grappa Stravecchia (weißer Faden)
Inhalt 0.7 Liter (99,86 € * / 1 Liter)
69,90 € *

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 3 Werktage

Marzadro Grappa Prosecco
Marzadro Grappa Prosecco
Inhalt 0.7 Liter (35,57 € * / 1 Liter)
24,90 € *

Lieferzeit auf Anfrage

Marzadro Espressioni Grappa 4 x 0,2 L
Marzadro Espressioni Grappa 4 x 0,2 L
Inhalt 0.2 Liter (395,00 € * / 1 Liter)
79,00 € *

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 3 Werktage

1 von 3

Grappa – was ist das?

Bei der Herstellung von Wein, dem Entrappen, Abbeeren, bleiben Rückstände wie Kerne, Stängel und Schalen. Wenn es sich dann auch noch um hochwertige Trauben handelt, sind diese viel zu schade zum Wegwerfen. Auf diese Trauben Resten, dem Trester, basiert der Grappa. Ein italienischer Schnaps mit einem Alkoholgehalt von mindestens 37,5% vol. und höchstens 70% vol. Alkohol. Es gibt wenige Ausnahmen, in denen der Tresterbrand noch hochprozentiger ist. Auf den Geschmack des Grappas hat seine Lagerung einen wichtigen Einfluss. Es spielt eine große Rolle, ob er im Kirschholzfass, im Eichenholzfass oder im Kastanienfass reifte, woraus sich eine unterschiedliche Süße und Farbe herausbildet.

Das Nationalgetränk Grappa. Grappa darf er nur dann heißen, wenn der Schnaps auch wirklich aus Italien stammt. Touristen, insbesondere die Deutschen, kamen beim klassischen Italien Besuch, mit dem Grappa in Berührung. Dies begann mit dem Reiseboom in den 60er Jahren und ist daher auch aus heimischen Barbeständen kaum mehr wegzudenken.

Wie wird Grappa destilliert?

Die Auswahl der entsprechenden Trester, ist für die Herstellung von Grappa der Beginn. Die Erste Frage – handelt es sich um Rot-, Rosé- oder Weißwein. Da man den Trestern von Weißwein Trauben Hefe zu setzt. Das hat damit was zu tun, da sie bereits frühzeitig vom Most getrennt wurden. Somit läuft der Gärungsprozess weiter. Den Trester von Rotwein Trauben trennt man viel später vom Most, da diese dann bereits vergoren sind. Die Herstellung, oder Vinifikation von Roséweinen bringt dann halbvergorene Trester hervor. Es folgt eine kurze Einmaischung, die auch als Beisetzung von Hefepilzen gilt. Über die Qualität des Grappas entscheidet das Rohmaterial. Gute Destilliermeister achten genau auf den Konservierungsstand der Trester. Weinrückstände, die frisch aus der Produktion kommen, werden am liebsten verwendet.

Weitere geschmackliche Variationen entstehen nach der Ersten Gärung. Bernstein farbene Grappa, welche oft aus Eichenholzfässern sind eher herb, die aus Kirschholzfässern im Vergleich süßlich. Meist benutzt man auch Kastanienfässer, um den Schnaps bräunlich einzufärben. Weiße Grappa werden vor der Destillation ein weiteres Mal mit Most auf aufgegossen. Dann erhitzt man die Trester, bis sie einen gasförmigen Zustand erreichen. Der Dampf, welches aus dem Trester entstanden ist, sammelt sich und am Ende bleibt reiner Alkohol mit entsprechenden Aromen zurück. Somit ist der Grappa fertig.

Geschichte des Grappas

Es gab wahrscheinlich bereits im fünften Jahrhundert die ersten Vorläufer des heutigen Grappas. Den Bauern im Nordosten Italiens brachen damals angeblich die Burgunder das Destillieren bei. Oder waren die Araber die Erfinder? Denn sie brachten im neunten Jahrhundert die Destillation nach Südeuropa. Sicher ist aber, dass mit den Kreuzzügen die Techniken aus der alten Welt nach Italien kamen. Von Jesuiten stammen die ersten niedergeschriebenen Quellen, welche dann im 15. Jahrhundert die Arbeit von Grappa vorantrieben. Es war auch Bauern damals erlaubt, geringe Mengen des Schnapses zu brennen. So entstand früher der Titel „Arme-Leute-Schnaps“.

Das Ansehen des Grappas stieg mit der Gründung Italiens zu einer eigenen Nation. Das Destillationsverfahren wurde immer weiterentwickelt. Dann kam der zweiten Weltkrieg. Als dieser vorbei war, änderte sich der Blick auf die italienische Spirituose noch einmal entscheidend. In der Feinschmeckerszene machte sich der Grappa nach und nach mehr Ruhm. Das Nationalgetränk wurde immer mehr serviert und war plötzlich ein edler Schnaps. Nun gilt er weltweit als besondere italienische Köstlichkeit.

Wie trinke ich Grappa richtig?

Als Digestif, in seiner puren Form wird der Grappa in Restaurants weltweit rum gereicht. Hier spielt die Temperatur eine wichtige Rolle. Wichtig ist, 10°C bei jüngeren und 16 bis 18°C bei älteren Grappas. Wie auch beim Wein, Whisky, Gin und Rum, spielt auch beim Grappa das Glas ein wichtiges. Umso älter der Grappa, umso schneller greift man das Cognacglas. Die jüngeren eher im tulpenförmigen Glas. Viele lassen das Glas übrigens erst zehn bis fünfzehn Minuten ruhen, bevor sie trinken. Riechen am Grappa ist auch sehr wichtig, um dann retronasal im Mund zu zirkulieren.

Caffé corretto, ein warmes Mixgetränk ist es dann, wenn Grappa mit Espresso serviert wird. Grappa gibt es auch als Longdrink und kalt, nämlichen den erfrischenden Grappa Tonic mit Zitronensaft und Eis oder der White Grappa, der Zitrone und Zuckersirup enthält. Sie sind eine gelungene Abwechslung zur puren Grappa Variante. Wenn von einem Air Mail die Rede ist, steigt die Freude der Cocktails Trinker, die nicht so süß genießen. Denn neben Grappa enthält dieser Wermut, Orange Bitter und Eis. Rezepte der italienischen Küchen, die Grappa enthalten wie süße Nachtische - Grappa-Creme und Kekse ebenso wie Fleischgerichte mit Lamm, Schwein oder Truthahn sind auch sehr zu empfehlen.

Marzadro oder Nonino Qualität. Die Distilleri Marzadro kann stolz auf eine schöne Geschichte zurückblicken. Die Unternehmen kombinieren Tradition mit Innovation, mit einer Begeisterung und dem Mut, sich gegen alle Schwierigkeiten zu behaupten. Denn früher war der Grappa ein Getränk der Landleute, ein Schluck Wärme für den kalten Winter und ein Getränk, das Soldaten vor dem Kampf ausgeschenkt wurde, hergestellt aus den Trauben-Überresten der Weinproduktion. „Der Grappa damals war nicht schlecht, aber es war halt nur irgendein Grappa.“ Heute jedoch ist der Grappa der Destillerie Marzadro oder Nonino nicht „nur ein Grappa“ sondern wird auch von Kennern hoch geschätzt.

Online Grappa kaufen

Bei Spirituosen Liebhabern in der ganzen Welt ist Grappa hochgeschätzt. Als „Allrounder“ ist er das Perfekte Getränk für jeden Anlass. Sie haben die Chance die die Welt des Grappas zu entdecken und ihren Lieblings Grappa bei Weinmenschen.de zu finden. Ganz einfach per aus unserm Online Shop. Wir kümmern uns um den Rest.

Zuletzt angesehen